Die Chancen derDigitalisierung nutzen


Vertrieb

Auflösung von Prozess- und Medienbrüchen

  • Digitales Zusammenspiel von Kunde und Außendienst, z. B. Angebote, Aufträge, Auftragsstatus und Rechnungen über ein System
  • Vernetzung von Händler mit dem Unternehmen, z. B. mit dem Online-Shop, um Historie und Bedürfnisse des Kunden zu kennen (Cross- und Upselling)
  • Effiziente Steuerung des Außendienstes durch mobile Anwendungen und Echtzeitreportings

Integration neuer digitaler Tools, Systeme, Kanäle

  • Langfristige Einbindung der Kunden (Customer Voice) und Customer Experience Measurement
  • KI in Online-Shops
  • Produktkauf zu jedem Zeitpunkt auf jedem Kanal, ohne in ein Shop-System wechseln zu müssen

Transformation analoger in digitale Prozesse

  • Angebote sofort beim Kunden schreiben und mit ihm abstimmen
  • Digitale und automatisierte Terminkoordination zwischen Vertrieb und Kunde
  • Zusammenspiel der Informationen aus dem Online-Shop mit denen des stationären Handels

Integration neuer Aspekte des Geschäfts

  • Zusammenarbeit/Kooperation mit anderen Unternehmensbereichen und mit Partnern, neue Kooperationsmöglichkeiten
  • Neue innovative Produkte; Produkt-, Service- und Lösungspakete, auch unter Einbeziehung des Kunden
  • Stärkere Modularisierung der Angebote

Marketing

Auflösung von Prozess- und Medienbrüchen

  • Zielgruppenselektion über alle vorhandenen Informationen und Kanäle
  • Konsequente automatische Verarbeitung von Response auf den vom Kunden gewählten Kanälen
  • Zusammenführung der Kampagnenauswertungen über alle Kanäle, z. B. Steigerung des Produktumsatzes infolge einer Kampagne

Integration neuer digitaler Tools, Systeme, Kanäle

  • Am Verhalten der Kunden orientierte Kampagnen, z. B. digitales Klickverhalten
  • User können über verschiedene Kanäle verfolgt und nach individuellen Präferenzen (Inhalte, Kanal) angesprochen werden
  • Pre-Targeting: dem richtigen Kunden das richtige Angebot auf dem richtigen Kanal zur richtigen Zeit machen

Transformation analoger in digitale Prozesse

  • Individuelle, bedürfnisorientierte Kampagnen
  • Kanalübergreifende Interaktion und Auflösung von Datensilos
  • Automatisierte Reaktionen, z. B. auf Anmeldung zu einem Webinar, und Kampagnenstufen infolge von Reaktionsverhalten

Integration neuer Aspekte des Geschäfts

  • Analyse und Strukturierung von Kundenbedürfnissen, Eröffnung neuer Kommunikationskanäle
  • Bessere Vorhersagemodelle zum Kundenverhalten
  • Neue Formen des Kundenerlebnisses, z. B. Augmented Reality, Gamification

Service

Auflösung von Prozess- und Medienbrüchen

  • Nahtlose Verbindung der On- und Offline-Welt, z. B. Online-Recherche, Suche nach Händler, proaktiver Termin beim Händler, Anfahrtsbeschreibung aufs Handy
  • Transparenz in der Lieferkette für den Kunden
  • Service-Einsätze digital koordinieren, erfassen und weiterverarbeiten, Weiterleitung von Service-Einsätzen zu Entwicklungsabteilungen

Integration neuer digitaler Tools, Systeme, Kanäle

  • KI im Servicefall, digitale Assistenten
  • Self-Services
  • Kanalerweiterung für Services, z. B. Communities, Blogs, Vlogs, Twitter, XING

Transformation analoger in digitale Prozesse

  • Reibungslose Nachkaufhilfe und Support über alle Kanäle hinweg
  • Digitale Vor-Ort-Dokumentation, z. B. Fotos von Maschinen, Defekten, Fehlerlogs
  • Virtuelle Berater

Integration neuer Aspekte des Geschäfts

  • Digitalisierung der Maintenance zur Optimierung der Produktivität
  • Vorausschauende Bereitstellung von Verbrauchsmaterial anhand der Analyse der Produktionsverläufe
  • Schnelle und valide Kundenzufriedenheitsabfragen